Biografie

Simon Kintopp, geboren 1986 in Erlangen / Deutschland, studierte Jazz-Posaune an der HfM Nürnberg bei Prof. Silvan Koopmann und an der Kunstuniversität Graz bei Prof. Ed Neumeister. Sowohl das künstlerische als auch das pädagogische Studium, schloss er mit einem Bachelor of Arts mit Auszeichnung ab. Seit 2017 studiert er im Masterstudiengang Jazz-Komposition und Arrangement bei Prof. Ed Partyka und Michael Abene an der Kunstuniversität Graz.

Seit Oktober 2018 ist er Vorsitzender der österreichischen HochschülerInnenschaft an der Kunstuniversität Graz (ÖH-KUG). Zu seinen Aufgabenbereichen gehört u.a. die Organisation einer monatlichen Konzertreihe, in welcher Ensembles der Studierenden der Kunstuniversität Graz einem breiten Publikum präsentiert werden. Seit 2015 ist er ebenfalls Co-Organisator der Jazzwerkstatt Graz und des damit verbundenen, jährlichen 6 Tage dauernden Festivals.

 

 

Neben einer aktiven, musikalischen Tätigkeit in verschiedenen Ensembles und Big Bands in Graz, leitet er sein eigenes Large Ensemble Franziskus, welches im Oktober 2018 sein Debut Album some sang a song veröffentlicht.    mehr →

Simon Kintopp gibt seit ca. acht Jahren privaten Musikunterricht, mit SchülerInnen zwischen 6 – 60 Jahren.

Seine musikalischen Höhepunkte sind:

Produktion und Veröffentlichung des Debut Albums some sang a song seines Large Ensembles Franziskus

Finalist bei der „Riga Jazz Stage“ 2016 (Lettland)

Radio Live Übertragung seines Ensembles Franziskus bei der „Ö1 / WDR3 Jazznacht“ am 03. Dezember 2016

Teilnahme in einem KUG Masters Ensemble mit Studierenden aus Stuttgart, Maastricht und Graz und Konzerten in diesen Städten

Teilnahme in einem Third Stream Project unter der Leitung von Stafford James, mit Konzerten in Graz, im Porgy & Bess / Wien und im Jazz Club Chur (Schweiz)

Repräsentant der Kunstuniversität Graz bei der Konferenz des IASJ (International Association of Schools of Jazz) in Lissabon / Portugal, 2015

Mitwirkung in der „KUG All-Stars Bigband feat. Joe Lovano“ zur 50-jährigen Jubiläumsfeier der Jazz-Abteilung der Kunstuniversität Graz.

Simon Kintopp spielte u.a. in folgenden Ensembles: Jazz Bigband Graz, Graz Composers Orchestra, Concept Bigband, Jazz Orkestar Zagreb, Landesjugendjazzorchester Bayern, On Cue Bigband Nuremberg, Saint Chameleon, Yambalaya, Carlos Reisch, Eddie Luis & Gnadenlosen XL

Konzerte mit Künstlern, wie z.B.: John Hollenbeck, Dave Liebman, Joe Lovano, Randy Brecker, Ray Anderson, Bobby Shew, Morten Ramsbol, Stafford James, Don Menza, Mike Holober, Jiggs Whigham, Hayden Chisholm

 

Projekte →

Termine →

Diskographie →

Galerie →

Video →

Presse →

Arrangements & Kompositionen

Links →

Kontakt & Impressum →